Jugendtraining im Haus der Vereine mit IM Atalik

Einen besonderer Highlight wird am 8.März um 17:30 im Haus der Vereine geboten. Das Jugendtraining wird diesmal durch IM Ekaterina Atalik geleitet. Ekaterina ist Spielerin unseres Damenteam und auch Jugendtrainerin an Schulen in Istanbul. Die Jugendabteilung des Schachklub Schwäbisch Hall freut sich auf ein interessantes und abwechslungreiches
Training. Interessierte Kinder und Jugendliche sind im Haus der Vereine am Schuppach 6 gerne Willkommen.

Ekaterina spielt nun in der fünften Saison für den SK SHA in der Frauenbundesliga und ist die Nummer 1 der Türkei im Frauenschach.

Im Anschluß erfolgt eine Simultanveranstaltung für Spieler unter 1900 DWZ im Haus der Vereine.

Frauenbundesliga live aus Berlin

Die Liveberichterstattung vom 5. Spieltag der Frauenbundesliga mit den Begegnungen Pankow-Schwäbisch Hall und Lehrte-Deizisau kann hier für Samstag abgerufen werden und hier für Sonntag.

Livepartien gibt es übrigens aus Baden-Baden, wo die Gastgeber und Karlsruhe gegen Harksheide und Hamburg antreten. Hier der Link bei Chess24 und hier der neue Link zu den Ergebnissen beim DSB.

Neujahrsblitz

Am nächsten Freitag (4.Januar) wird wieder geblitzt! Wie jedes Jahr richten wir unser traditionelles Neujahrsblitzschachturnier aus. Dabei spielt jeder gegen jeden. Turnierbeginn ist um ca. 19:30. Der Modus ist ganz klassisch 5 Minuten. Es wird kein Startgeld erhoben, jedoch gibt es für die Plätze 1,2,3 und 5 Preisgelder in Höhe von 30€, 20€, 10€ und 20€. Nein ihr habt euch nicht verlesen, der traurige Vierte wird leider leer ausgehen.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und wünschen Allen bis dahin noch einen guten Rutsch ins Jahr 2019!

Autor: Steffen Mages

Ehrungen bei der Weihnachtsfeier

Die diesjährige Weihnachtsfeier fand am vergangenen Samstag im Restaurant Finale statt, und mit 22 Personen war sie so gut besucht wie schon lange nicht mehr. In diesem Rahmen nahm der Vorsitzende Ehrhard Steffen zwei ganz besondere Ehrungen vor: Ulf Bischoff wurde für 450 Einsätze bei den Mannschaftskämpfen geehrt und Boris Meinel für 400 Einsätze. Bei 10 Runden pro Saison sind das über 40 Jahre, in denen beide kaum ein sonntägliches Spiel verpasst haben. Der Verein wünscht beiden Jubilaren noch viele weitere Einsätze für den SK Schwäbisch Hall.

Frauenbundesliga: Sieg gegen Rodewisch

Die Haller Damen haben gegen die Rodewischer Schachmiezen knapp aber verdient mit 3,5-2,5 gewonnen. Es war ein harter Kampf, Rodewisch ging mit den ersten 6 Spielerinnen der Meldeliste an den Start. Den Verlauf kann man im Liveblog hier nachlesen, hier gibt es auch Fotos aus München. Die Siegpunkte wurden an den hinteren Brettern gemacht, Karina Ambartsumova schlug Melanie Lubbe, Iva Videnova gewann gegen Julia Movsesian.

Am Sonntag geht es gegen den FC Bayern München, auch hier gibt es schon einen Link für den Liveblog.